Zwiebelsuppe

Wir durften schon ein paar Tage vor Marktbeginn zum Limes in Grab anreisen und aufbauen. Doch was essen wir? Also gab es ganz spontan die weltbeste Zwiebelsuppe. Zutaten: Unmengen an Zwiebeln (rote und weiße, Menge nach Bedarf) 2 Porreestangen Speckwürfel Karotten 1-3 Kartoffeln Sahne Gemüsebrühe (die koche ich oft daheim ein und verwende sie als Paste für Soßen oder Suppen) Petersilie (frisch gezupft) Frühlingszwiebeln  Zubereitung: Als erstes habe ich den Speck mit etwas Schmalz angebraten und schön kross werden lassen. Dann die geschälten und in Halbringe geschnittenen Zwiebeln mit dazu gegeben. Da kann man sich nun etwas Zeit lassen, bis […]

weiterlesen...

[August 2022] Horto Historico

Bald geht es nach Teublitz, auf den schönen Mittelaltermarkt von Horto Historico. Du kannst uns im Lager dort zwischen dem 26.08. bis 28.08.22 besuchen, wenn wir unser Campa Freya dort aufschlagen dürfen. Leider waren wir bisher noch nie dort, da 2020 und 2021 (für uns) ausnahmslos alle Märkte ausgefallen sind. Um so größer ist die Freude, wenn wir diesen Markt endlich im August kennenlernen dürfen! Alle weiteren Infos über Preise, Marktbeginn und Programm kann man hier anschauen: Horto Historico

weiterlesen...

Lilianas persönliches „Entchristianisierungs-„Ritual 2022

Als Baby wurde ich unfreiwillig christlich (römisch katholisch) innerhalb meiner Geburtsfamilie getauft. Mein ganzes Leben lang litt ich unter diesem aufgezwungenen Glauben, der nicht meiner war. Auch gab es immer wieder negative Ereignisse und Situationen, bei denen ich mit der Institution der katholischen Kirche von Kindheit bis heute aneinander rauschte. Zuletzt trat ich dann 2019 endlich aus der Kirche aus, als das dafür nötige „Kleingeld“ von knapp €100,00 in der Haushaltskasse übrig war. Nach meinem Austritt aus der katholischen Gemeinde fand noch ein Brief zu mir, in dem stand, wie schade es sei, dass ich die Herde verlassen habe und […]

weiterlesen...

Newsletter

Du möchtest gerne auf dem Laufenden bleiben und nichts mehr im Blog verpassen? Dann melde dich doch gerne zum Newsletter an! So bekommst du immer mit, wenn es neue Rezepte, Bastelanleitungen, Termine oder andere Beiträge gibt, über die wir berichten. Der Newsletter wird nur unregelmäßig und eher selten versendet. Und sollte es dir doch zu viel werden, kannst du dich auch jederzeit wieder abmelden. Den Link dazu findest du immer in jedem Newsletter ganz unten.

weiterlesen...

Haferbrei

Als Frühstück oder für zwischendurch ist ein sättigender Haferbrei schnell gemacht! Zutaten: 1 L Milch 200 gr Haferflocken (zart/ kernig gemischt) 1 Prise Salz 2 EL Honig 100 gr gehackte Mandeln Zimt Zubereitung: Die Milch mit etwas Salz und dem Honig aufkochen, dann erst die Haferflocken und die Mandeln gemischt zugeben. Alles schön unter ständigem Rühren weich und cremig kochen. Man kann den Brei heiß oder kalt servieren, pur oder mit frischem Obst oder auch Speck.

weiterlesen...

Steynbrot

Auch dieses Fladenbrot haben wir schon ausprobiert und für gut befunden. Leider fehlt jedoch ein passendes Foto, was bestimmt zu gegebener Zeit ergänzt wird. Zutaten: 300 gr Roggenmehl (Typ 1150) 200 gr Weizenmehl (Typ 1600) 125 gr Sauerteig 250 ml warmes Wasser 5 gr Thymian 5 gr Kümmel 5 gr Koriander 1 Zwiebel (gewürfelt) 1 TL Butter 1 EL Honig (optional) 1 EL Salz (zum Schluss) Zubereitung: Vorteig mit Sauerteig machen, wie bei Hefe. Dann Teig gut durchkneten und abgedeckt und warm 1/2 Std gehen lassen. Die Zwiebel in der Butter dunkelbraun werden und abkühlen lassen. Thymian, Kümmel, Koriander und […]

weiterlesen...

Stockbrot (mit und ohne Hefe)

Stockbrot (Rezept mit Hefe) (ca 6-8 Personen) Ein Muss an jedem Lagerfeuer (vor allem mit Kindern) ist und bleibt Stockbrot. Auch hier hatten wir ganz liebe Gäste, die das noch nicht kannten und denen wir somit für einen kleinen Moment ein Stück Kindheit bescheren konnten. Beim Stockbrot geht es gar nicht mal so sehr darum das Brot zu essen. Es ist das gemütliche Zusammensitzen, gemeinsam die Stöcke ins Feuer halten und dabei Geschichten erzählen. Fazit: Für Stockbrot ist man nie zu alt! 😉 Zutaten: 1 Päckchen Trockenhefe 1 EL Zucker 300 ml warme Milch 400 gr Mehl ½ TL Salz […]

weiterlesen...

Grießbällchen

Zutaten: 400 gr Quark 100 gr Grieß 100 gr Mehl 1 Ei Honig oder Früchte Die Zutaten vermischen. Wenn der Teig klebt noch etwas Mehl hinzu.  In kleine Bällchen formen und im heißen Wasser ca 5-8 min kochen. Wenn sie fertig sind schwimmen sie oben (wie bei Knödeln). Die fertigen Grießbällchen mit Honig oder Früchten genießen. Bei uns waren sie die perfekte Ergänzung zu unserem Birnenpudding.   Laßt es euch schmecken!   Eure Hilde  

weiterlesen...

Apfelkuchen (nach Hildegard von Bingen)

Zutaten Mürbeteig: 225 gr Mehl 150 gr Butter 65 gr Zucker 1 Ei Alle Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten und kühl ruhen lassen. Zutaten Füllung: 4 Eigelb 100 gr Zucker 120 gr gemahlene Mandeln 600 gr Apfel Zimt, Muskat (evtl. noch Zitronenabrieb) Die Eier trennen. Äpfel schälen und reiben. Ich habe die Äpfel ganz klein geschnitten. Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Gemahlene Mandeln, Äpfel, Gewürze dazu geben und mischen. Eiweiß zu Schnee schlagen – macht das mal am Mittelaltermarkt mit einer Holzgabel! Gar nicht so einfach. Aber es hat geklappt!! Für den Kipptest bekam ich sogar ein JUBEL. 😉 Den […]

weiterlesen...

Bierbrot

Zutaten: 300gr Weizenmehl 200gr Roggenmehl 1 TL Salz ½ TL Zucker 1 EL Backpulver 500 ml Bier (Auf dem Foto habe ich ein bayrisches Dunkelbier verwendet.) Im Backofen bei 200° Ober-/Unterhitze ca 45 min backen. Unsere Zubereitung am Feuer: Alle trockenen Zutaten wiege ich für’s Lagern bereits daheim ab und nehme es in Zippbeuteln mit. So brauch ich am Markt nur noch das Bier hinzufügen. Ich gebe alles in eine große Holzschüssel und verrühre es einfach mit einem Holzlöffel. Schaut etwas klumpig aus aber passt. Der Bierteig ist ein etwas flüssiger Teig, lässt sich also nicht in eine Brotform falten. […]

weiterlesen...