Fibelkette

Bei einem Sonntagsspaziergang lag dieses unscheinbare Stück Holz vor Flidais Füßen.
Sie nahm es mit, weil sie etwas darin sah.

Flidais hat es geschliffen, ein Loch durchgebohrt und eingeölt, so dass das gestockte Holz richtig schön zur Geltung kommt.

Was sie in diesem Stück Holz sah, war Thors Hammer „Mjölnir“, welcher Flidais Gewandung nun ziert.
Neben dem Anhänger schmücken Glasperlen und Bernsteine die Kette.

Diese Fibelkette wird nun immer dabei sein wenn sie mit Campa Freya unterwegs ist.

Lederbeutel

Und schon wieder hat Sven aus seinem Leder-Fundus etwas rausgezogen und daraus ein paar Geldbeutel gemacht.    Diese handgenähten Beutel sind bei uns vermutlich im Flohmarkt für €15,- auf den diesjährigen Märkten zu finden. Allerdings ist die Menge erst mal nur stark limitiert. Aber du darfst uns gerne bei Interesse einfach eine Mail über das Kontaktformular senden. 

weiterlesen...

Wikinger-Gürtel

Sven hat mal wieder ein wenig Leder in die Hand genommen. Dieses Mal ein etwas dickeres Leder von ca. 6mm Dicke.  Daraus wurde eine Art Mieder gefertigt, in dem der normale Gürtel seinen Platz findet und Taschen, Messerscheiden und Axt-Halterung nicht mehr am Gürtel selbst hin und her rutscht. Ausgemessen wurde so, dass zwischen den beiden Enden die eigentliche Gürtelschnalle ihren Platz findet und fünf mal der Gürtel durch dieses Mieder geführt wird.  Da das Leder sehr hell war und nicht wirklich zum Rest des Gürtels und den Taschen passt, wurde noch mal nachgefärbt, so dass es nun ein Rotbraun […]

weiterlesen...

Bundschuhe aus Rindsleder

Wurde die Barfußsandale etwa neu erfunden? Heute werden Barfußschuhe überall angepriesen und als das tollste Schuhwerk auf der Welt teuer verkauft. Nun, wenn man sich mal den Lauf der Geschichte anschaut, dann wird man feststellen, dass das Rad nicht neu erfunden wurde. Sven, unser Jarl, hat sich damit mal ein wenig beschäftigt, wie schon damals die alten Römer ihre Füße bekleideten. Das Schuhwerk zog sich in der Form durch die Jahrhunderte und landete so auch bei den Wikingern und auch heute trägt man sie wieder. Er zeigt euch hier, wie er unsere Bundschuhe herstellt. Als Werkzeug wird eigentlich nicht viel […]

weiterlesen...

[Sale] Birka Taschengriffe

Unser Jarl hat mal wieder seinen Freund, einen Schreinermeister in seiner Werkstatt besucht und kam mit Birka-Taschengriffen wieder zurück. Diese hat er noch daheim weiter mit Schleifpapier und später mit etwas Holzbutter bearbeitet. Unsere eigenen Taschen werden noch etwas Brandmalerei bekommen (Fotos und Schnittmuster folgen noch). Da die Taschengriffe wirklich schön geworden sind, geben wir gerne ein Paar davon ab. Du kannst sie aber auch evtl. noch bei Sascha im Stand „Druidenhain“ auf den Mittelaltermärkten finden, sollte der Vorrat nicht erschöpft sein. Eiche ist das hellere von beiden und Birne ist leicht rötlich. Durch das Ölen des Holzes ist es […]

weiterlesen...

12 Räuchermischungen und ein Julbaum

Dieses Jahr werde ich wohl auch wieder in jeder der „Zwölfe“ meine Runen für das kommende Jahr ziehen, so wie letztes Jahr 2019. Allerdings möchte ich in diesem Jahr jeder der Rauhnächte eine eigene kleine Räuchermischung widmen. Vielleicht mag jemand diese Zusammenstellung und möchte sich daran orientieren.. In der ersten Nacht – ich beginne persönlich gerne an Jul am 21.12. – gibt es erst mal zu Beginn des Tages für alle Räume Salbei. Mir persönlich ist es egal, ob es weisser oder der lokale grüne Salbei ist, denn beide haben meiner Meinung nach die selbe Wirkung! Der weiße ist einfach […]

weiterlesen...

Waschmittel aus Kastanien

Herbst ist auch Kastanien-Zeit und schließlich kann man 100 Jahre alt sein, aber wenn man eine Kastanie aufsammelt und sie in der Hand hält, wird man wieder sofort zum Kind und erinnert sich an die Zeit damals, in der man jede Kastanie wie einen Schatz mit heim nahm. Es werden Tiere und Männchen mit Zahnstochern gebastelt, sie liegen als Dekoration auf dem Fensterbrett, man bringt sie einem Förster als Futter für die Tiere im Winter, mann kann sie bemalen oder man macht daraus einfach ökologisches Waschmittel! Rosskastanien enthalten (genauso wie Efeu) viele Saponine – in Wasser gelöste chemische Verbindungen, die dann […]

weiterlesen...

Liliana´s Poesie-Album

Hey ihr Lieben in meinem virtuellen Freundschafts-Netzwerk von Facebook, Instagram, WordPress und Co.! Mittlerweile sind es echt viele nette und auch mir sehr wertvolle Kontakte und einige von euch kenne ich eher nur flüchtig oder leider nur virtuell, ein paar auch nur von Mittelaltermärkten oder durch die Arbeit. Anderen begegnete ich erst virtuell durch Instagram und regelmäßigen Chats über WhatsApp/ Telegram oder ähnlichen diversen Messenger. Und dann gibt es da auch noch ganz viele liebe Menschen in meinem Leben, die ich bereits über Jahre und Jahrzehnte kenne und wertschätze! Und ich dachte mir, ich möchte daraus etwas Schönes gestalten, etwas […]

weiterlesen...

Wildes Waldpeeling

Dieses fein nach Wald duftende Peeling erfrischt und belebt die müden Füße, wenn sie  vom Wandern oder vom langen Stehen müde geworden sind. Die Kamille hilft bei entzündlichen Stellen, das zugefügte Arganöl sorgt für Rückfettung, so dass anschließend nicht mehr eingecremt werden muss. Nach einer solchen Anwendung fühlt man sich wie neugeboren. Zutaten: 20g frische und junge Nadeln (Kiefer, Fichte, Tanne oder auch gemischt) 10g Kamillenblüten (getrocknet) 400g grobes Meersalz 15g Pflanzenöl (Argan, Olive oder Walnuss) 10 Tropfen ätherisches Fichtenöl 10 Tropfen ätherisches Orangenöl Wenn man die Nadeln sammeln geht, sollte man darauf achten, dass es nicht direkt an den […]

weiterlesen...

Gänseblümchen-Gundermann-Balsam

Wer kennt es nicht, wenn man kleine Wunden hat oder raue Haut im Winter..? Selbst bei Abszessen hat sie bereits geholfen, das Balsam aus Gänseblümchen und Gundermann! Gundermann (oder auch Gunderebe genannt) kann man im Frühling frisch ernten. Aber bitte nur bei trockenem Wetter am Mittag, wenn die Sonne noch nicht ganz den Zenit erreicht hat.   Ebenso findet man fast zeitgleich die ersten Gänseblümchen, von denen nicht nur die Blüten, sondern auch die guten Blätter in unser Balsam dürfen!   Beide Kräuter haben entzündungshemmende, schmerzstillende, zusammenziehende und heilungsfördernde Wirkstoffe. Die Gundelrebe ist besonders dafür bekannt, dass sie Eiter herauszieht […]

weiterlesen...